Carolin Wiedemann ist Journalistin und Soziologin.

Sie schreibt u.a. für die FAZ, ak und Missy Magazine über Geschlechterverhältnisse, Rechtspopulismus und digitalen Kapitalismus.

Artikel und Gespräche

Audio-Essay
SWR2

Das „Wir“ des Feminismus

Gespräch
Bayern 2

Nationalismus im Alltag: Ab wann wird es gefährlich?

Wissenschaftlicher Artikel
transcript

Jordan Peterson und die digitale Öffentlichkeit: Rechtspopulistischer Selbstunternehmer in der Manosphere

Kommentar
Zeit Online

Weg mit Paragraf 218! Schluss mit der Kriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen!

Essay
OXI. WIRTSCHAFT ANDERS DENKEN

Neoliberales Neopatriarchat oder: Patriarchat 4.0

Bericht
analyse&kritik

Den russischen Faschisten nahe

Termine

11. November 2022
Podiumsdiskussion "Die Zeit des Rechtspopulismus"
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
16. November 2022
Lesung aus "Zart und frei"
Consent-Calling München
19. November 2022
Lesung aus "Zart und frei"
Kulturzentrum E-Werk Erlangen
01. Dezember 2022
Lesung aus "Zart und frei"
"Queere Sichtbarkeit in Neuruppin", Medizinische Hochschule Theodor Fontane
07.Dezember 2022
Ringvorlesung "Queering Academia"
Universität Hamburg