Carolin Wiedemann ist Journalistin und Soziologin.

Sie schreibt u.a. für die FAS, ak und Missy Magazine über Geschlechterverhältnisse, Rechtspopulismus und digitalen Kapitalismus.

Artikel und Gespräche

Essay
OXI. WIRTSCHAFT ANDERS DENKEN

Neoliberales Neopatriarchat oder: Patriarchat 4.0

Bericht
analyse&kritik

Den russischen Faschisten nahe

Bericht
Missy Magazine

Das Ende der Gewalt? Die neue Bundesregierung will endlich die Istanbul-Konvention umsetzen

Debattenbeitrag
Die Zeit

Die Freiheit, die wir meinen: Das geplante Gesetz zur Selbstbestimmung des eigenen Geschlechts ist überfällig

Gespräch
Hebbel am Ufer Berlin

Zusammen verbrennen wir die Angst! Gespräch mit Las Tesis, Eva von Redecker und Rita Segato

Gespräch
Philosophie Magazin

Brauchen wir einen neuen Feminismus?

Termine

20. Juli 2022
Podiumsdiskussion "Digitaler Gewalt begegnen - Erfahrungen aus der Praxis" (online)
Frankfurt University of Applied Sciences
25. August 2022
Lesung aus "Zart und frei"
Nürnberg, Desi
12. Oktober 2022
Ringvorlesung "Queering Academia"
Universität Hamburg
20. Oktober 2022
Podiumsdiskussion "Nationalismus im Alltag"
Wochen zur Demokratie Passau
23. Oktober 2022
Gespräch "Liebe von morgen" (zusammen mit Şeyda Kurt)
lit.RUHR
11. November 2022
Podiumsdiskussion "Die Zeit des Rechtspopulismus"
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
17. November 2022
Lesung aus "Zart und frei"
Consent-Calling München
19. November 2022
Lesung aus "Zart und frei"
Kulturzentrum E-Werk Erlangen