Carolin Wiedemann ist Soziologin und freie Journalistin.

Sie schreibt u.a. für das Feuilleton der FAS, Spiegel Online, analyse&kritik und das missy magazine über Kontrollgesellschaften, Utopien, Migration und Protest.
Sie ist Mitherausgeberin von spheres: journal for digital cultures und Vorstandsmitglied von Humanity in Action Deutschland.

D-Collective

D-Collective

Aktuell:
Unter Leitung von Claudius Seidl und Rainer Schmidt Entwicklung des neuen Magazins “Frankfurter Allgemeine Quarterly”.
Ihre Doktorarbeit zu neuen Formen von Kollektivität und Widerstand erscheint in Kürze im transcript Verlag.

mail@carolinwiedemann.com